Hochzeitsfotograf Wien
hochzeitsfotografwien > Tips & Tricks  > 8 Dinge, die du als Braut kurz vor deiner Hochzeit vermeiden solltest
blog-post-image-1

8 Dinge, die du als Braut kurz vor deiner Hochzeit vermeiden solltest

Der Tag-X nähert sich also ziemlich schnell! Du hast bereits viele aufwendige Vorbereitungen hinter dir und einige sind bereits in Planung.

Von der Auswahl der besten Hochzeits-Kleidung bis hin zu den Preisen der Hochzeitsfotografen von Hochzeitsfotograf Wien Net gibt es unzählige Aufgaben, die deine uneingeschränkte Aufmerksamkeit erfordern.

Nun, wer hat gesagt Braut zu sein, wird leicht sein? Du möchtest jedoch auf keinen Fall deine Hochzeitsfotos sehen, und ein Spiegelbild dieses Stresses in deinem Gesicht sehen.

Hier ist unsere exklusive Liste von Spoilern, die eine zukünftige Braut unbedingt vor ihrer Hochzeit vermeiden muss.

1. Experimentieren mit den Haaren

Du möchtest unbedingt diesen neuen Ponyfrisur-Stil ausprobieren oder deine Haare in den Farben eines Regenbogens färben. An ganz normalen Tagen sollte es beim Experimentieren keine Probleme geben!

Wenn du jedoch nur wenige Tage von deiner Hochzeit entfernt bist, ist dies ein zu großes Risiko.

Wenn etwas schief geht, bleibt zu wenig Zeit, um es wieder richtig zu machen.

Für alle Änderungen, die du durchführen möchtest, starte mindestens 6 Monate im Voraus. Wenn du aber schon weit davon entfernt bist, vermeide es komplett.

2. Harte Getränke vermeiden

Wenn du bereits vor deiner Hochzeit Alkohol getrunken hast, wird dies unweigerlich auf deinem Gesicht und deiner Haltung sichtbar.

Zu viel trinken neigt dazu, die Haut stumpf aussehen zu lassen und den Körper in Trägheit zu versenken. Als Braut sind dies zweifellos die letzten Dinge, die du jemals wünschen würdest.

Erhöhe stattdessen die Wasser- und Saftzufuhr, um einwandfrei auszusehen und deine Strahlkraft zu verbessern.

3. Eine künstliche Bräune tragen

Nun, wer liebt nicht die Sinnlichkeit der sonnengebräunten Haut? Ein kleines Missgeschick reicht jedoch aus, um den kompletten Look des Tages zu ruinieren.

Nehm die professionelle Hilfe in Anspruch und probiere das Bräunungsspray mindestens 6 Monate vor der Hochzeit aus. Um einen ergänzenden gebräunten Look zu erzielen, sind vorhergehende Tests und Anwendungen obligatorisch.

Wenn du aber Zweifel hast, lass es besser aus.

4. Kompromisse beim Schlaf

Wenn sich der Hochzeitstag nähert, können Dinge für eine Braut sehr überwältigend werden.

Hin und wieder tauchen letzte Vorbereitungen und andere stressinduzierende Situationen auf. Das Ergebnis ist Schlafentzug oder ein gestörtes Schlafmuster.

Dies kann sowohl deine Emotionen als auch dein körperliches Wohlbefinden beeinträchtigen.

Ein entspannter Zustand ist für eine Braut von größter Bedeutung und ist nur möglich, wenn du genug Schlaf bekommst.

Ein entspannendes Bad kurz vor dem Schlafengehen ist sehr vorteilhaft. Wenn du aufgrund deiner aufgeregten Nerven Schlafstörungen hast, kannst du alternativ eine Tasse Lavendel- oder Kamillentee trinken.

5. Zu viel Training

Alles klar, wir sind uns hier einig, dass du dieses zusätzliche Fett verlieren musst! Für ein paar Tage kannst du es dir jedoch definitiv leisten, dir und deinem Körper eine dringend benötigte Pause zu gönnen.

Auch der Risikofaktor wird hier hoch. Eine Verletzung nur einen Tag vor deiner Hochzeit, ist keine gute Nachricht für alle. Außerdem, wer macht dann diesen tanzenden Akt, auf den du und dein Partner euch lange vorbereitet habt?

6. Die neueste Kosmetik austesten

Keine Braut möchte, mit einem frisch gebildeten Pickel der bequem auf der Stirn sitzt und die ganze Aufmerksamkeit auf sich zieht, den Gang hinuntergehen!

Es ist nicht so, dass alle Kosmetika über Nacht diesen “Pickelangriff” bewirken werden, aber die Wahrscheinlichkeit ist immer noch vorhanden.

Sei bitte vorsichtig, wenn es um deine Hochzeit geht, bleib nur bei deiner bewährten Brigade.

7. Sonnenbäder vermeiden

Sonnenbäder können eine erstaunliche und natürliche Art sein, braune, schöne Haut zu bekommen. Dieselben Sonnenbäder können jedoch auch zu Sonnenbrand und Sonnenstich führen.
Du solltest aber das raue Sonnenlicht in den letzten Tagen des Countdowns vollständig vermeiden, dies ist der beste Weg um schön und safe zu bleiben.

8. Ein Hautpeeling zu bekommen

Dein Kosmetiker wird auch zustimmen, dass der richtige Zeitpunkt für ein Hautpeeling mindestens 15 Tage vor deiner Hochzeit ist.

Wenn du es einige Tage vor der Veranstaltung erledigt hast, mach dich bereit für einen Haufen toter Haut unter deinem Make-up. Dies macht dich nicht nur flockig, sondern führt im schlimmsten Fall zu Rötungen und Juckreiz der Haut.

Und zuletzt, lass die Dinge nicht für die letzte Minute liegen. Berechne die Preise für deinen Hochzeitsfotografen mit den Profis auf https://www.hochzeitsfotografwien.net/, um Ärger zu vermeiden.

Also Mädchen, bleib organisiert, bleib ruhig und mach dich bereit, diesen Diva-Look mühelos an deinem Tag-X zu zeigen. Alles Gute!

Tags:

Cristina Florea

No Comments

Leave a reply

Hi, schön dich kennenzulernen
Powered by